Hundertwasser
Kunstwerk
Hundertwasser
Kunstwerk

Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit an Schulen (kurz JaS genannt) versteht sich als Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule mit dem Ziel, im Rahmen der jeweiligen Zuständigkeit nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) und dem Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz (BayEUG), für Kinder und Jugendliche die frühzeitige und bestmöglich Förderung innerhalb und außerhalb der Schule zu verwirklichen und somit insbesondere auch zur Chancengleichheit von sozial benachteiligten jungen Menschen beizutragen.

Wir hier in Bergkirchen sehen darin insbesondere den Auftrag, als vermittelndes Element zwischen Elternhaus, Schülern und Schule zu agieren. Unser Ziel ist es, Schule nicht nur als einen Ort der Wissensvermittlung, sondern auch als einen Ort der demokratischen Gemeinschaft, in dem sich der/die Einzelne aufgehoben fühlt und entfalten kann, zu verstehen! Hierfür ist es wünschenswert, dass jeder die Möglichkeit erhält, den Lebensraum Schule aktiv mitgestalten zu können.

Die Jugendsozialarbeit wird aus Mitteln des Freistaates Bayern, des Landkreises Dachau und der Gemeinde Bergkirchen gefördert.

 


Angebote der Jugendsozialarbeit sind:

* Angebote für die Schüler:
    Unterstützung und Beratung bei schulischen, familiären und sonstigen Problemen.

* Angebote für die Eltern
     Hilfen und Beratung etwa bei Schulschwierigkeiten, Erziehungsfragen oder problematischem Verhalten ihrer Kinder

* Beratung und Unterstützung für das Kollegium
      u.a. Krisenintervention, Konfliktklärung, soziales Kompetenztraining in der Klasse, kollegiale Beratung

* Enge Zusammenarbeit mit anderen Institutionen der Jugendarbeit
      u.a. bei Bedarf Vermittlung an weiterführende, spezifische Hilfsangebote

* Präventionsarbeit
      u.a. zu den wichtigen Themen unserer Zeit wie  Mobbing, Sozialkompetenzen, Gewalt, Drogen und Alkohol

 

Wie bin ich für Sie zu erreichen?

Per Telefon unter 08131 / 3660-16
Per Email => This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Meine Sprechzeiten:

Mo 8:30 – 15:00
Di, Mi 8:30 – 14:00
Do 8:30 – 12:00
Und nach Vereinbarung


Während Einzelgesprächen meide ich es im Normalfall Telefongespräche entgegen zu nehmen! Auch bin ich oft in den Klassen unterwegs oder nehme Außentermine wahr.
Bitte hinterlassen Sie mir, wenn ich das Gespräch nicht persönlich entgegennehmen kann, einfach eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter - ich werde Sie dann so schnell wie möglich zurückrufen!

 

Zu meiner Person:

Mein Name ist Sabine Welsch, ich komme aus Dachau und bin selbst Mutter von 2 Mädchen im Grundschul- und Teenageralter. Nach meinem Studium der Sozialen Arbeit habe ich in einer Sozialtherapeutischen Wohngemeinschaft für junge Erwachsene gearbeitet, bevor ich hier an der Schule  im Schuljahr 2009/2010 meinen Platz gefunden habe.

 

Was müssen Sie sonst noch wissen:

Ganz wichtig zu wissen, meine Tätigkeit unterliegt der Schweigepflicht und beruht auf dem Prinzip der Freiwilligkeit!

 

Wenn Sie jetzt sonst noch Fragen haben, stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung –
und freue mich insofern auf eine gute Zusammenarbeit

            Ihre Sabine Welsch